Wie es wahrscheinlich bei vielen so ist, bin auch ich durch Zufall zum Oldtimerhobby gekommen. Als Führerscheinneuling weckte 1991 ein Inserat in einer regionalen Wochenzeitung meine Aufmerksamkeit. Kurzerhand wurde der dort offerierte Sparkäfer aus den frühen 70er Jahren für einige hundert Mark gekauft. Die wenigen Monate TÜV, die der Wagen zu bieten hatte, wurden genutzt, um auf einen anderen fahrbaren Untersatz zu sparen. Doch als der Käfer weg war, bemerkte ich den Verlust eines besonderen Fahrgefühls. So machte ich mich erneut auf die Suche nach einem Oldtimer. Das muss wohl der Anfang der Leidenschaft zu diesem Hobby gewesen sein.

 

Durch viele Fahrzeugrestaurationen von Klassikern verschiedenster Marken in den darauf folgenden Jahren, forcierte sich mein Hobby immer mehr zum Beruf. Da ich allerdings schon immer ein Freund von originalen, unrestaurierten, möglichst Erstlackfahrzeugen war, spezialisierte ich mich mehr und mehr auf die Suche nach Fahrzeugen in außergewöhnlich gutem Zustand! So konnte ich im Laufe der letzten 20 Jahre sehr viele Kontakte knüpfen und bin heute nicht nur in Europa, sondern oft auch in den USA unterwegs, um nach solchen Fahrzeugen zu suchen. Neben einer technischen und einer kaufmännischen Ausbildung hilft mir heute meine Erfahrung, diese Raritäten zu finden.

 

Recht schnell konnte ich auch meine Familie mit der Oldtimerleidenschaft begeistern. Und so ziehen wir heute gemeinsam an einem Strang wenn es um unser Unternehmen, die Klassiker-Garage-West geht. Darüber hinaus sind wir an Wochenenden oft gemeinsam auf Oldtimerveranstaltungen anzutreffen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klassiker-Garage-West Langohr UG