Zum Vergrößern auf die Bilder "klicken"

Weitere Infos unter den Bildern

Bei uns in Hückelhoven zu besichtigen.

 

Dieser luftgekühlte T3, noch mit den frühen hinteren Blechohren und mit dem großen Stahlschiebdach, trägt den Namen Sammy. Er wurde 1981 in Hannover gebaut, als Neuwagen nach Kalifornien ausgeliefert und war die letzten 10 Jahre in Besitz einer Fotografin aus Long Beach. Sie nutzte Sammy als Alltagsfahrzeug, für Fotoshootings und war mit ihm auf vielen Urlaubs- und Hiking-Touren unterwegs. Vor 33.000 Meilen wurden der 2 Liter / 70PS Motor und das 4-Gang Schaltgetriebe überholt, zusätzlich ein Unterflur-Ölkühler montiert. Der Bulli fährt problemlos.

 

Der Lack in assuanbraun und samosbeige ist größtenteils der Erste und macht auch nach 40 Jahren noch einen gepflegten Eindruck. Selbst der Lack auf dem Dach, der bei kalifornischen Erstlackbullis oft von der Sonne verbrannt ist, sieht hier noch wirklich gut aus. Auch bei diesem Bus befindet sich die Karosserie in sehr gut erhaltenem Zustand.

 

Da Sammy oft auf Wochenendausflügen unterwegs war, wurde er auch zum Übernachten genutzt. Deshalb befindet sich im hinteren Bereich eine zum Bett umklappbare Rückbank. Man kann sich sicherlich vorstellen, dass bei der Erinnerung an Urlaubsreisen durch die Nationalparks und Übernachtungen mit Blick durchs Schiebedach auf den Nachthimmel, der Abschied von Sammy nicht leicht viel. Aber vielleicht werden diese Reisen ja von einem neuen Besitzer in Europa bald fortgesetzt.

 

Der Bulli wird derzeit aufbereitet, der Lack polliert, Scheibengummis und die Schiebedachdichtung erneuert, die Sitze und Bänke neu bezogen. Die Technik wird für den TÜV und das H-Kennzeichen vorbereitet und der Wagen im Anschluss zulassungsbereit angeboten. Der Preis folgt nach Fertigstellung aller Arbeiten.

 

Preis: folgt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klassiker-Garage-West Langohr UG