Zum Vergrößern auf die Bilder "klicken"

Weitere Infos unter den Bildern

Dieser Vanagon GL, als Sondermodell „Wolfsburg Edition“, wurde 1988 in Hannover gebaut und als Neuwagen nach Kalifornien ausgeliefert. Hier blieb er 12 Jahre in Erstbesitz. Der zweite Besitzer fuhr den Bus bis vor wenigen Wochen, als wir ihn in Los Angeles gekauft und zurück nach Deutschland geholt haben.

 

Der Vanagon GL hatte in den USA die umfangreichste  Ausstattung, die man ab Werk für den T3 Bus bestellen konnte. An der Außenseite hatten die Vanagon GL die „dicken“, in Wagenfarbe lackierten und elektrisch verstellbaren Spiegel. Zusätzlich die in grau abgesetzte Multivan-Beplankung, Multivan-Alufelgen, getönte Scheiben und den Doppelscheinwerfergrill. Im Innenraum gab es neben Verloursitzen mit Armstützen für Fahrer und Beifahrer, als Extra noch das gepolsterte Lenkrad und das gepolsterte Armaturenbrett mit Quarzuhr. Im Fahrgastraum hatte der Vanagon GL den ausklappbaren Tisch, sowie die zur Schlafbank umklappbaren Rücksitzbank. 

 

Die Karosserie befindet sich in sehr gutem Zustand und vor allem auch ohne den T3 typischen Nahtrost. Was bei Erstlack-T1 und -T2 Bullis sehr gesucht ist, aber bei den T3 noch nicht so häufig zu finden, ist die typische Erstlack-Optik. Dieser Vanagon GL hat eine richtig coole Patina, die so nur im typischen, trockenen und heißen US-Westküstenklima entstehen kann. Der Bulli ist unfallfrei, was zusätzlich das vorhandene Car-Fax bestätigt. Er sollte mit einer Lackpolitur und Innenraumreinigung unbedingt in diesem Zustand erhalten bleiben. 

 

Nach der Ankunft in Deutschland, haben wir eine ausführliche Probefahrt mit dem Bus gemacht. Er fährt erstaunlich gut. Der 2,1 Liter  / 95 PS Wasserboxer läuft ruhig und kraftvoll, das Getriebe macht keine Geräusche, die Bremsen ziehen gleichmäßig, die Elektrik macht ebenfalls einen problemlosen Eindruck. Dieser Bulli sollte mit geringem Aufwand frischen TÜV und das H-Kennzeichen erhalten. Nötige Arbeiten hierfür können gerne vermittelt werden.

 

Der Bus kann nach Terminabsprache jederzeit gerne besichtigt werden.

 

Preis: 13.400 Euro

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klassiker-Garage-West Langohr UG