Zum Vergrößern auf die Bilder "klicken"

Weitere Infos unter den Bildern

Ankunft bei uns in Hückelhoven im Dezember

 

Diesen 85er T3 Westfalia konnten wir in Modesto / Kalifornien kaufen. Viele Hot Rod und 60s Fans kennen sicherlich den George Lucas Film American Graffiti. George Lucas wurde in Modesto geboren und die Inspiration zu diesem Film ist ebenfalls hier entstanden. Nicht wunderlich, dass es bis heute das American Graffiti Festival in Modesto gibt, eine Car Show mit viel Musik und Hot Rods. Und man findet auch an jeder Ecke Graffitis. Also die perfekte Kulisse, für einige Erinnerungsfotos, bevor wir den Bulli zurück in sein Herkunftsland nach Deutschland geschickt haben.

 

Armando, der Vorbesitzer dieses Vanagon GL wohnt mitten in Modesto. Er hat den Bulli vor Jahren als Familiencamper gekauft und war mit Frau und Kindern auf vielen Reisen in den USA unterwegs. Mittlerweile sind die Kinder aus dem Haus und der Wagen wurde so gut wie nicht mehr gefahren. Und so konnten wir ihn nun kaufen.

 

Der Camper befindet sich mit allen Westfalia Möbeln, den Polstern, dem Teppich, den Gardinen etc. in unrestauriertem Originalzustand. Abgesehen vom verschlissenen Polster des Fahrersitzes und einiger weniger optischer Reparaturen benötigt alles lediglich eine gute Reinigung und sollte ansonsten in diesem Zustand erhalten bleiben.

 

Die Technik mit dem 1,9 Liter Wasserboxer und dem 4 Gang Schaltgetriebe macht einen guten Eindruck. Der Motor wurde laut Armando vor ca. 40.000 Meilen überholt, einen Beleg hierüber gibt es allerdings leider nicht. Der Wagen fährt, schaltet und bremst, so wie er es soll. Er wird somit mit einigen typischen Verschleißreparaturen und überschaubarem Aufwand in Deutschland zulassungsbereit sein.

 

Der Bulli wurde in der Vergangenheit an der Außenseite in seinem Originalfarbton merianbraun neu lackiert. Der Vorbesitzer hatte sich hierzu entschlossen, da es zu viele Kratzer und Steinschläge gab, der Lack darüber hinaus durch die kalifornische Sonne verwittert war. Mittlerweile gibt es wieder kleinere Kratzer bzw. Gebrauchsspuren der letzten Jahre und dem Lack fehlt es an Glanz. Spachtel etc. konnten wir nirgendwo ausfindig machen. Der Lack wird deshalb in Deutschland komplett geschliffen und poliert.

 

Wir werden den Wagen nach seiner Ankunft wie beschrieben technisch und optisch aufbereiten. Er steht dann in einigen Wochen zulassungsbereit zum Verkauf. Der Preis folgt nach Abschluss der Arbeiten. Ein Verkauf, so wie der Bulli jetzt ist, ist bis zum Beginn der Arbeiten wie immer auch möglich. Preis in jetzigem Zustand:

 

Preis: 21.900 Euro

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klassiker-Garage-West Langohr UG