Die wahren Schätze finden

Durch unsere Reisen und Einkäufe in den USA, konnten wir im Laufe der Zeit immer mehr Kontakte gewinnen. Diese Kontakte helfen uns heute, neben unserer eigenen Suche, herausragende Fahrzeuge zu finden. Denn auch in den USA ist es so, dass gute Autos oft bereits "unter der Hand" verkauft werden und erst gar nicht in Internet-Verkaufsplattformen auftauchen.

 

Da auch schlechte Autos auf Bildern oft gut aussehen, kaufen wir grundsätzlich kein Fahrzeug, bevor wir es nicht persönlich begutachtet haben. Hier kommt uns neben einer technischen und kaufmännischen Ausbildung natürlich die langjährige Erfahrung zugute. Dennoch verzichten wir bei Fahrzeugbesichtigungen auch nicht auf technische Hilfsmittel. So kommt unter anderem immer ein Lackschichtenmesser, um evtl. nachlackierte Stellen ausfindig zu machen, sowie ein Endoskop, um (wo es möglich ist) auch Hohlräume auf Rostbefall zu untersuchen, zum Einsatz.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klassiker-Garage-West Langohr UG